Diät zur Fettverbrennung

Diät zur Fettverbrennung


Fatburner Diäten setzen auf die Eigenschaft bestimmter Lebensmittel das Fett in den Körperzellen zu verbrennen. Bestimmte Vitalstoffe wie Vitamine, Fruchtenzyme, Hormone und Mineralstoffe in exotischen Früchten kurbeln den Stoffwechsel an und optimieren so die körpereigene Fettverbrennung. Neben einer fettreduzierten Kost werden also Obst und vor allem Südfrüchte wie Papaya oder Ananas konsumiert. Die Schauspielerin Sigourney Weaver setzt schon seit Jahren auf die Enzyme in Ananas, die zusätzlich den Alterungsprozess verlangsamen sollen. Nahrungsergänzungsmittel wie Apfelessig-Kapseln oder L-Carnitin, sowie ein entsprechendes Sportprogramm sollen den Erfolg noch greifbarer machen. Genrell klingt die Idee sogar im Schlaf Fett zu verbrennen sehr verlockend.

Vorteile der Diät

Viel Obst essen ist immer gut. Auch Mischkost sorgt für eine ausgewogene Ernährung.

Nachteile der Diät

Die Fatburner-Theorie klingt logisch und verlockend, da sie kaum Entbehrungen abverlangt, entbehrt jedoch leider jeglicher wissenschaftlicher Grundlage. Die angeblichen Schlankmacher-Enzyme aus Ananas oder Papaya können theoretisch gar nicht im Fettgewebe wirken, da sie - wie alle Eiweiße - bereits im Magen durch Säure und Verdauungsenzyme aufgespalten werden. Außerdem raten Ärzte von Nahrungsergänzungsmitteln und Pillen mit angeblichen Fatburner-Eigenschaften ab, da diese leider keine Wunder bewirken können: Pektine im Apfelessig senken die Blutfettwerte nicht nachweisbar und der rote Pu-Erh-Tee kann ebenfalls keine Fettpolster wegzaubern. Von sämtlichen Pillen und Präparaten wie Hormonen, welche angeblich günstig den Energiestoffwechsel beeinflussen, raten Wissenschaftler und Ärzte ebenfalls dringend ab, da die unerwünschte Nebenwirkungen haben können.
Add to list
Free
62
3.1
User ratings
70
Installs
50,000+
Concerns
0
File size
142 kb
Screenshots
Screenshot of Diät zur Fettverbrennung Screenshot of Diät zur Fettverbrennung
About Diät zur Fettverbrennung
Fatburner Diäten setzen auf die Eigenschaft bestimmter Lebensmittel das Fett in den Körperzellen zu verbrennen. Bestimmte Vitalstoffe wie Vitamine, Fruchtenzyme, Hormone und Mineralstoffe in exotischen Früchten kurbeln den Stoffwechsel an und optimieren so die körpereigene Fettverbrennung. Neben einer fettreduzierten Kost werden also Obst und vor allem Südfrüchte wie Papaya oder Ananas konsumiert. Die Schauspielerin Sigourney Weaver setzt schon seit Jahren auf die Enzyme in Ananas, die zusätzlich den Alterungsprozess verlangsamen sollen. Nahrungsergänzungsmittel wie Apfelessig-Kapseln oder L-Carnitin, sowie ein entsprechendes Sportprogramm sollen den Erfolg noch greifbarer machen. Genrell klingt die Idee sogar im Schlaf Fett zu verbrennen sehr verlockend.

Vorteile der Diät

Viel Obst essen ist immer gut. Auch Mischkost sorgt für eine ausgewogene Ernährung.

Nachteile der Diät

Die Fatburner-Theorie klingt logisch und verlockend, da sie kaum Entbehrungen abverlangt, entbehrt jedoch leider jeglicher wissenschaftlicher Grundlage. Die angeblichen Schlankmacher-Enzyme aus Ananas oder Papaya können theoretisch gar nicht im Fettgewebe wirken, da sie - wie alle Eiweiße - bereits im Magen durch Säure und Verdauungsenzyme aufgespalten werden. Außerdem raten Ärzte von Nahrungsergänzungsmitteln und Pillen mit angeblichen Fatburner-Eigenschaften ab, da diese leider keine Wunder bewirken können: Pektine im Apfelessig senken die Blutfettwerte nicht nachweisbar und der rote Pu-Erh-Tee kann ebenfalls keine Fettpolster wegzaubern. Von sämtlichen Pillen und Präparaten wie Hormonen, welche angeblich günstig den Energiestoffwechsel beeinflussen, raten Wissenschaftler und Ärzte ebenfalls dringend ab, da die unerwünschte Nebenwirkungen haben können.

User reviews of Diät zur Fettverbrennung
Write the first review for this app!
Android Market Comments
A Google User
Apr 17, 2014
Great Great app, love this app a lot!!!