FALTER Wien

FALTER Wien


Der FALTER wurde 1977 von Künstlern und Studenten gegründet, unter ihnen Armin Thurnher, bis heute Chefredakteur des Blatts.

Seine Aufdeckergeschichten und seine renommierten Kolumnistinnen und Kolumnisten haben den FALTER längst zu einem über die Grenzen Österreichs geschätzten Printmedium und zu einem der wenigen österreichischen Qualitätsmedien gemacht.

Der FALTER nimmt sich politisch kein Blatt vor den Mund und redet niemandem nach dem Mund.

Das Feuilleton des FALTER wird internationalen Ansprüchen gerecht.

Der FALTER-Medienteil braucht auf keine Konzerninteressen Rücksicht zu nehmen.

Das Stadtlebenressort im FALTER schärft das Auge für klugen, verantwortungsvollen Konsum und hält die Freude am urbanen Leben wach.

Das Programmangebot des FALTER ist konkurrenzlos.
Die FALTER:WOCHE listet wöchentlich mehr als 1900 Termine in Wien und der Steiermark. Darüber hinaus bringt sie wöchentlich mehr als 900 informative Kurztexte zu Konzert, Film, Theater, Vorträgen, Kunst, Literatur und Kinderveranstaltungen.



Die FALTER-App

Die FALTER Universal-App für iPad und iPhone bietet Ihnen wöchentlich die vollständige Printausgabe inklusive des beliebten Veranstaltungsprogrammes FALTER:WOCHE und weiterer Beilagen wie Bücher-, Viennale-, Biobeilage etc.

Der Download der FALTER-App ist kostenlos und beinhaltet Gratis-Ausgaben zum Kennenlernen. Aktuelle Ausgaben können Sie innerhalb der App kaufen. Für bestehende Abonnenten der Print-Ausgabe des FALTER ist dieses Angebot kostenlos.

Ihre Vorteile:
1. Download des aktuellen FALTER bereits am Abend vor dem Erscheinungstag verfügbar
2. heruntergeladene Ausgaben bleiben unter „Geladen“ archiviert
3. Miniatur-Seiten als Schnellnavigation
4. Unterstützung von „pinch & zoom“, sowie „swipe“ zum komfortablen Lesen
5. Suchfunktion über den gesamten Inhalt
6. kostenlos für bestehende Abonnenten der Print-Ausgabe

Recent changes:
Dieses Update wird allen Usern der FALTER-App empfohlen, um auch weiterhin über neue Ausgaben in der App informiert werden zu können.
Add to list
Free
68
3.4
User ratings
51
Installs
5,000+
Concerns
1
File size
9350 kb
Screenshots
Screenshot of FALTER Wien Screenshot of FALTER Wien Screenshot of FALTER Wien Screenshot of FALTER Wien
About FALTER Wien
Der FALTER wurde 1977 von Künstlern und Studenten gegründet, unter ihnen Armin Thurnher, bis heute Chefredakteur des Blatts.

Seine Aufdeckergeschichten und seine renommierten Kolumnistinnen und Kolumnisten haben den FALTER längst zu einem über die Grenzen Österreichs geschätzten Printmedium und zu einem der wenigen österreichischen Qualitätsmedien gemacht.

Der FALTER nimmt sich politisch kein Blatt vor den Mund und redet niemandem nach dem Mund.

Das Feuilleton des FALTER wird internationalen Ansprüchen gerecht.

Der FALTER-Medienteil braucht auf keine Konzerninteressen Rücksicht zu nehmen.

Das Stadtlebenressort im FALTER schärft das Auge für klugen, verantwortungsvollen Konsum und hält die Freude am urbanen Leben wach.

Das Programmangebot des FALTER ist konkurrenzlos.
Die FALTER:WOCHE listet wöchentlich mehr als 1900 Termine in Wien und der Steiermark. Darüber hinaus bringt sie wöchentlich mehr als 900 informative Kurztexte zu Konzert, Film, Theater, Vorträgen, Kunst, Literatur und Kinderveranstaltungen.



Die FALTER-App

Die FALTER Universal-App für iPad und iPhone bietet Ihnen wöchentlich die vollständige Printausgabe inklusive des beliebten Veranstaltungsprogrammes FALTER:WOCHE und weiterer Beilagen wie Bücher-, Viennale-, Biobeilage etc.

Der Download der FALTER-App ist kostenlos und beinhaltet Gratis-Ausgaben zum Kennenlernen. Aktuelle Ausgaben können Sie innerhalb der App kaufen. Für bestehende Abonnenten der Print-Ausgabe des FALTER ist dieses Angebot kostenlos.

Ihre Vorteile:
1. Download des aktuellen FALTER bereits am Abend vor dem Erscheinungstag verfügbar
2. heruntergeladene Ausgaben bleiben unter „Geladen“ archiviert
3. Miniatur-Seiten als Schnellnavigation
4. Unterstützung von „pinch & zoom“, sowie „swipe“ zum komfortablen Lesen
5. Suchfunktion über den gesamten Inhalt
6. kostenlos für bestehende Abonnenten der Print-Ausgabe

Recent changes:
Dieses Update wird allen Usern der FALTER-App empfohlen, um auch weiterhin über neue Ausgaben in der App informiert werden zu können.

Android Market Comments
A Google User
Apr 26, 2015
Ziemlich schlecht. Ich finde die App von der Bedienung her grauenhaft. Das Blättern auf die nächste Seite ist derart mühsam, bitte das auf links/rechtsklick umstellen. Oder es zumindest dem User überlassen, wie er/sie es gerne hätte... ein Klickbares Inhaltsverzeichnis wäre auch sinnvoll. Wenn das nicht möglich ist, dann bitte die Ausgaben, für die ich bezahlt habe downloadbar machen und ich schau sie mir in meinem Lieblings PDF reader an (moonreader)
A Google User
Feb 17, 2015
Back-Issues fehlen Ausgaben vor 2014 sind aus der App verschwunden, obwohl sie schon mal da waren. Man kann also nicht in alten Ausgaben suchen. Die beworbene Suchfunktion "über den gesamten Inhalt" erstreckt sich auch nur jeweils auf eine Ausgabe. Außerdem ist es gerade für eine Zeitung sehr hilfreich, wenn die Artikel als skalierbarer Text vorliegen und man nicht wie wild hin und her scrollen muss. Schade, dass so eine tolle Wochenzeitung es nicht schafft, eine brauchbare App mitzubringen.
A Google User
Dec 7, 2014
Back-Issues fehlen, Artikel nicht als skalierbarer Text verfügbar Ausgaben vor 2014 sind aus der App verschwunden, obwohl sie schon mal da waren. Man kann also nicht in alten Ausgaben suchen. Die beworbene Suchfunktion "über den gesamten Inhalt" erstreckt sich auch nur jeweils auf eine Ausgabe. Außerdem ist es gerade für eine Zeitung sehr hilfreich, wenn die Artikel als skalierbarer Text vorliegen und man nicht wie wild hin und her scrollen muss. Schade, dass so eine tolle Wochenzeitung es nicht schafft, eine brauchbare App mitzubringen.
A Google User
Oct 15, 2014
Funktioniert einwandfrei
A Google User
Oct 31, 2013
GROSSES KOMPLIMENT Ich entdecke Euch über das Interview mit Greenwald. ICH BIN EXTREM POSITIV UEBERRASCHT: Eure app ist nicht wie die der Konkurrenz und verlangt nur die minimal notwendigen Techte des Smartphones. Andere (wie z.B. NZZ oder STERN sind eigentliche Spyware!!!