GC Babble Outdoor-Navigation

GC Babble Outdoor-Navigation


// WERBUNG für c.geo :-) \\
Ich habe meine Idee & den Quellcode an die Macher von c:geo gespendet, da ich für regelmäßige Updates keine Zeit habe. Diese haben die Sprachausgabe jetzt in ihren Kompass eingefügt. Toll gemacht Jungs... Danke, dass GC Babble in Eurer App weiter leben kann :-)

GC Babble ist der Geocaching-Kompass, der Dich per Sprachausgabe zum Cache/Ziel führt. Du kannst Dein Smartphone bei der Suche in der Tasche lassen, da die Richtung & Entfernung über Lautsprecher oder Ohrhörer angesagt wird.

Ohne ständig aufs Display zu starren, wirst Du Bäume, Pflanzen und Tiere sehen, die Du als Cacher noch nie zuvor gesehen hast! :-)

Die App ersetzt NICHT die bekannten Geocaching-Apps wie Georg, c:geo, Neongeo oder GC.com usw., sondern erweitert die von Dir genutzte App um einen weiteren Radar / Kompass bzw. um eine weitere Navigationsmöglichkeit.

Kurzbeschreibung:
-Ansage Richtung & Entfernung zum Cache
-für sicheres Cachen mit PKW & Rad optimiert
-Start aus anderen Geocaching-Apps heraus
-Direkteingabe der Zielkoordinaten möglich
-Ansage-Intervall kann angepasst werden
-Bedienung bei ausgeschaltetem Display

Zusatzfunktionen:
-Parkplatz speichern (automatisch & manuell)
-Datum- & Zeitansage für Logbuch
-Ziel auf ext. Karte zeigen (G-Maps, Locus...)
-ext. Straßen-Navi zum Cache (Google-Navi)
-letztes Ziel wird gespeichert (Verlauf)
-Koordinaten können gespeichert werden
-Notizen können gespeichert werden
-Magnetkompass deaktiveren möglich

(Hinweis für Neulinge: Um die App zu nutzen sollte natürlich GPS eingeschaltet sein. Die Genauigkeit des Magnetkompass und des GPS hängt von der Umgebung und von der Qualität Deines Geräts ab. Text to Speech (TTS) wird für die Sprachausgabe benötigt. Ist oft bereits vorinstalliert.)

Gestartet wird GC Babble aus Deiner Geocaching-App heraus über eine Auswahl-Liste in der z.B. auch die GoogleNavigation, GoogleMaps und andere Radar-, Kompass- und Karten-Apps zur Auswahl bereit stehen. Bei c:geo z.B. über "Menu -Navigieren - Radar - GC Babble". Wenn keine andere Radar-App installiert ist, startet GC Babble direkt beim Druck auf "Radar".

Du kannst GC Babble auch direkt als einzelne App starten und die Zielkoordinaten von Hand eingeben (z.B. beim Cachen mit ausgedruckten Listings oder beim Suchen von Multicache-Stationen). Hierbei ist das Speichern der Koordinaten sehr hilfreich.

Da GC Babble auch im Hintergrund arbeitet ist das Navigieren beim gleichzeitigen Lesen der Listings und beim TJ-Telefonat möglich.

Die Bedienung ist sehr outdoor-freundlich. Die Grundfunktionen lassen sich per Lagesensoren und Hardware-Tasten sogar bei abgeschaltetem Display bedienen. Das spart Akkuleistung und Nerven bei einem im Sonnenlicht schlecht erkennbaren Display. Die Display-Ausrichtung (Hoch-/Querformat) wird beim Start fest gelegt um ein ungewolltes Umschalten bei der Benutzung zu verhindern.

Um die Cache-Suche so angenehm wie möglich zu gestalten, habe ich noch ein paar kleine Zusatzfunktionen eingebaut. Eine davon ist das automatische Umschalten zwischen Magnet- und GPS-Kompass und die automatische Parkplatzerkennung mit Parkkoordinaten-Speicherung. Außerdem wird Dir beim Schreiben des Logbuches das Datum und die Uhrzeit angesagt.

Die Zielkoordinaten können auf verschiedenen externen Karten angezeigt werden und dank der direkten Anbindung an die Google-Navigation ist eine Anfahrt per Straße nur "ein Klick" entfernt.

Auch zum Gruppencachen hat sich GC Babble bewährt, da jeder die Ansagen hören kann und die Gruppe sich sommit selbst lenkt.

Vermuggelte Innenstädte lassen sich am Besten mit Ohrhörer becachen. Damit kann man sich noch besser als interessierter Tourist tarnen. :-)

Ganz hilfreich ist es außerdem, dass das Smartphone in der Hosen- oder Jacken-Tasche oder sogar im Rucksack bleiben kann. Es kann Dir also nicht so schnell in einen Bach fallen o.ä. Außerdem hat man die Hände frei zum Suchen, Greifen und Klettern.

Viel Spass beim Cachen...

Recent changes:
Version 1.0.10:
-ab sofort auch für ältere Geräte verfügbar (ab Android 2.1)
Add to list
Free
81
4.1
User ratings
35
Installs
5,000+
Concerns
0
File size
215 kb
Screenshots
Screenshot of GC Babble Outdoor-Navigation Screenshot of GC Babble Outdoor-Navigation Screenshot of GC Babble Outdoor-Navigation
About GC Babble Outdoor-Navigation
// WERBUNG für c.geo :-) \\
Ich habe meine Idee & den Quellcode an die Macher von c:geo gespendet, da ich für regelmäßige Updates keine Zeit habe. Diese haben die Sprachausgabe jetzt in ihren Kompass eingefügt. Toll gemacht Jungs... Danke, dass GC Babble in Eurer App weiter leben kann :-)

GC Babble ist der Geocaching-Kompass, der Dich per Sprachausgabe zum Cache/Ziel führt. Du kannst Dein Smartphone bei der Suche in der Tasche lassen, da die Richtung & Entfernung über Lautsprecher oder Ohrhörer angesagt wird.

Ohne ständig aufs Display zu starren, wirst Du Bäume, Pflanzen und Tiere sehen, die Du als Cacher noch nie zuvor gesehen hast! :-)

Die App ersetzt NICHT die bekannten Geocaching-Apps wie Georg, c:geo, Neongeo oder GC.com usw., sondern erweitert die von Dir genutzte App um einen weiteren Radar / Kompass bzw. um eine weitere Navigationsmöglichkeit.

Kurzbeschreibung:
-Ansage Richtung & Entfernung zum Cache
-für sicheres Cachen mit PKW & Rad optimiert
-Start aus anderen Geocaching-Apps heraus
-Direkteingabe der Zielkoordinaten möglich
-Ansage-Intervall kann angepasst werden
-Bedienung bei ausgeschaltetem Display

Zusatzfunktionen:
-Parkplatz speichern (automatisch & manuell)
-Datum- & Zeitansage für Logbuch
-Ziel auf ext. Karte zeigen (G-Maps, Locus...)
-ext. Straßen-Navi zum Cache (Google-Navi)
-letztes Ziel wird gespeichert (Verlauf)
-Koordinaten können gespeichert werden
-Notizen können gespeichert werden
-Magnetkompass deaktiveren möglich

(Hinweis für Neulinge: Um die App zu nutzen sollte natürlich GPS eingeschaltet sein. Die Genauigkeit des Magnetkompass und des GPS hängt von der Umgebung und von der Qualität Deines Geräts ab. Text to Speech (TTS) wird für die Sprachausgabe benötigt. Ist oft bereits vorinstalliert.)

Gestartet wird GC Babble aus Deiner Geocaching-App heraus über eine Auswahl-Liste in der z.B. auch die GoogleNavigation, GoogleMaps und andere Radar-, Kompass- und Karten-Apps zur Auswahl bereit stehen. Bei c:geo z.B. über "Menu -Navigieren - Radar - GC Babble". Wenn keine andere Radar-App installiert ist, startet GC Babble direkt beim Druck auf "Radar".

Du kannst GC Babble auch direkt als einzelne App starten und die Zielkoordinaten von Hand eingeben (z.B. beim Cachen mit ausgedruckten Listings oder beim Suchen von Multicache-Stationen). Hierbei ist das Speichern der Koordinaten sehr hilfreich.

Da GC Babble auch im Hintergrund arbeitet ist das Navigieren beim gleichzeitigen Lesen der Listings und beim TJ-Telefonat möglich.

Die Bedienung ist sehr outdoor-freundlich. Die Grundfunktionen lassen sich per Lagesensoren und Hardware-Tasten sogar bei abgeschaltetem Display bedienen. Das spart Akkuleistung und Nerven bei einem im Sonnenlicht schlecht erkennbaren Display. Die Display-Ausrichtung (Hoch-/Querformat) wird beim Start fest gelegt um ein ungewolltes Umschalten bei der Benutzung zu verhindern.

Um die Cache-Suche so angenehm wie möglich zu gestalten, habe ich noch ein paar kleine Zusatzfunktionen eingebaut. Eine davon ist das automatische Umschalten zwischen Magnet- und GPS-Kompass und die automatische Parkplatzerkennung mit Parkkoordinaten-Speicherung. Außerdem wird Dir beim Schreiben des Logbuches das Datum und die Uhrzeit angesagt.

Die Zielkoordinaten können auf verschiedenen externen Karten angezeigt werden und dank der direkten Anbindung an die Google-Navigation ist eine Anfahrt per Straße nur "ein Klick" entfernt.

Auch zum Gruppencachen hat sich GC Babble bewährt, da jeder die Ansagen hören kann und die Gruppe sich sommit selbst lenkt.

Vermuggelte Innenstädte lassen sich am Besten mit Ohrhörer becachen. Damit kann man sich noch besser als interessierter Tourist tarnen. :-)

Ganz hilfreich ist es außerdem, dass das Smartphone in der Hosen- oder Jacken-Tasche oder sogar im Rucksack bleiben kann. Es kann Dir also nicht so schnell in einen Bach fallen o.ä. Außerdem hat man die Hände frei zum Suchen, Greifen und Klettern.

Viel Spass beim Cachen...

Recent changes:
Version 1.0.10:
-ab sofort auch für ältere Geräte verfügbar (ab Android 2.1)

User reviews of GC Babble Outdoor-Navigation
Write the first review for this app!
Android Market Comments
No comments in the Android market yet